Selbstwertgefühl hat Auswirkung auf alle Lebensebenen.

Selbstwertgefühl hat Auswirkung auf alle Lebensebenen.

Ich habe entschieden, Themen zu analysieren, die meiner Meinung nach wichtig sind für harmonischeres Leben. Was hindert uns zu wachsen, was kann korrigiert werden, wie werden wir erfolgreicher und zufriedener? 

Heute über “Selbstbewusstsein”. Dazu – eine kleine praktische Überraschung am Ende.

Neigst du manchmal zum Selbstzweifel, Unsicherheit, sogar Angst?

Die “aktuelle Zeiten” habe von uns viel Selbstvertrauen herausgefordert. Selbstzweifel und Scheitern an perfektionistischen Ansprüchen gehörten zum Alltag. Umso wichtiger ist, die Gründe für niedrigen Selbstwert zu kennen um diesen nachhaltig erhöhen zu können.

Bestseller-Autorin Stefanie Stahl, bezeichnet niedriges Selbstwertgefühl wie eine psychische Wunde: wir machen alles dafür um weitere Verletzungen zu vermeiden. Machen allen Recht, um bloss keine Angriffsfläche zu bieten.

Zu einem höhen Preis. Eigene Bedürfnisse und Wünsche werden weit hingetan und das unangreifbare Perfektionsstreben folgt zum regelmässigen Scheitern an unseren unrealistischen und überhöhten Erwartungen.

Ich erkenne mich selber im diesem selbstzerstörerischen Pattern wieder und habe 36 Jahre gebraucht um mit “umprogrammieren” anzufangen.

Das Fundament für unsere Glaubenssätze ist immer die Grundprogrammierung in der frühen Kindheit. Ein mal von Eltern, Grosseltern oder Lehrern aufgeschnappt, geben wir diese nicht mehr her.

Dadurch entsteht Defizitwahrnehmung: wir sehen in uns nur die Bereiche, die “optimiert” werden müssen und übersehen die Erfolge. Dieses “Defekt sein” ist mir persönlich auch gut bekannt, ich durchlebte im Laufe meines umfangreiches Lebenslaufes regelmässig Burn-outs, war mit mir trotz höhen Leistungen extrem unzufrieden.

Stärkeres Selbstwertgefühl hilft uns alle unsere Schwächen zu akzeptieren.

Das Thema “Grenzen”.

Im Beruf und Beziehungen tendieren Menschen mit niedrigem Selbstwertgefühl, die Ungerechtigkeiten zu schlucken und kennen ihre Rechte nicht. Das war auch ein sehr typisches Muster für meine ehemalige Berufserfahrungen. Ich habe damals sehr viel Zeit daran investiert, an mir zu arbeiten, nach einer 13-Jährigen Abuse-Beziehung, mit Erfolg.

Wenn wir in unserem Harmoniestreben solche Emotion wie Wut herunterschlucken, verschwindet sie nicht. Sie staut und sucht Schlupflöscher. Sie kann dann zu unkontrollierten Überraschungen führen.

Es gibt leicht umsetzbare Werkzeuge, die dein Selbstwertgefühl nachhaltig stärken können:

1 “Paparazzi-Übung”. Wenn du ein Filmstar wärst, würdest du beim Verlassen des Hausen ( oder beim Zoom ) sehr selbstbewusst wirken. Deine Mimik und Stimme wären deutlich sicherer. Stell dir vor, du wärst ein Filmstar. Wie würdest du das Haus verlassen? 

2 Sich an eine Situation erinnern, in der du dich besonders selbstbewusst gefüllt hast. Erlebe diese tief und emotional.

3 Lerne deinen Standpunkt klar, offen und angemessen zu äussern.

Sag einer schlagfertigen Kollegin “Um unnötig das Arbeitsklima nicht zu vergiften, lass bitte solche Kommentare weg”

4 Erkenne deine eigenen Bedürfnisse genauso wie deines Gegenübers zu respektieren.

5 Formuliere die Kritik als “Ich”-Botschaften.

“Mich verletzt es immer wieder diesen Ton anzuhören”

6 Übernimm Verantwortung für dein Leben mit klaren Vision und motivierenden Ziel, dass dich begeistert. Das ist nachgewiesen einer der nachhaltigsten Glücksfaktoren.

7 Wenn du nicht weisst, was du eigentlich willst, weil der Draht zu eigenen Bedürfnissen lange verloren gegangen ist, fange mit deinem Alltag an. Hättest du lieber Joghurt oder belegtes Brot?

8 Habe keine Angst falsche Entscheidungen zu treffen. Aus jeder kannst du lernen, jede kannst du positiv nutzen.

“Die schlimmste Entscheidung ist Unentschlossenheit.”

 Benjamin Franklin

9 Sei stolz auf dich, feiere deine Stärken, lenke bewusst die Aufmerksamkeit auf deine Erfolge damit du ein Dankbarkeits-Tagebuch führst. Ich schreibe mir jeden Tag in meinem Termin-Kalender, was ich alles tolles gestern gemacht habe und bedanke mich dafür.

Hier habe ich ein “Selbstbewusstsein-Tutorial” für deine Hosentasche zusammengestellt. Mach doch ein Screenshot oder speichere dir das Bild im Smartphone um sich für den Alltag sicherer und harmonischer zu fühlen.

Add Comment

Phone: +41 76 74 94 649
Proderstr 69A
7320 Sargans Switzerland
Facebook
Facebook
fb-share-icon
Pinterest
Pinterest
fb-share-icon
Instagram